Aus dem alten Forum

Vorschau und Auswertung von Fernsehbeiträgen

Moderatoren: Moderator, ZiB-Moderatoren

Aus dem alten Forum

Beitragvon ZiB-Admin » Sa, 20.07.2002 18:22

Uwe Jahn


Datum:14.07.02 20:33 Antworten Empfehlen (mail@CL160Start.de)

--------------------------------------------------------------------------------

Sat1, Sonntag, heute, Magazin/Nachrichten 22:45 - 23:35 Uhr
PLANETOPIA

unter anderem mit:

- Luftschlösser - Renaissance der Zeppeline geplatzt

In einem Zeppelin dahinschweben - zur Zeit nicht mehr als ein exklusiver Spaß für Gut-betuchte am Neuenburger See. Dabei wurde den Luftschiffen eine große Zukunft voraus-gesagt. Zum Beispiel als geniale Lösung beim Schwertransport. So sollte der ,,CargoLifter' aus 260 Metern Höhe Tonnenlasten punktgenau transportieren. Aber der Traum scheint geplatzt, die CargoLifter AG hat kein Geld mehr, die Entwicklung des 'CL 160' wurde gestoppt. Genauso wie weltweit zahlreiche andere Luftschiff-Projekte und Visionen abstürzen.






Uwe Jahn


Datum:14.07.02 21:12 Antworten Empfehlen (Mail@CL160Start.de)

--------------------------------------------------------------------------------

WDR Fernsehen
Montag, 15. Juli 2002, 13:30 - 14:00

100 Deutsche Jahre: Flugnummern
Die Deutschen in der Luft
Ein Film von Rolf Stephan
(SWR-Übernahme)



Der Luftfahrtpionier Hugo Eckener steuerte das Luftschiff LZ 127, das nach der Atlantiküberquerung von Friedrichshafen nach New York im Oktober 1928 vor der Landung auf dem Luftschifflandeplatz Lakehurst von amerikanischen Doppeldeckern begleitet wird.

Nur wenig hat das Gefühl der Deutschen für Zeit und Entfernung so einschneidend verändert wie die moderne Luftfahrt. Aber nicht nur das Verkehrstempo erhöht sich mit der Ausbreitung der Fliegerei. Sie bietet auch endlich den so lange ersehnten Blick von oben, und sie erschließt einen neuen Raum, der sich dem Menschen Jahrtausende lang entzogen hat.

Bis zur Katastrophe von Lakehurst im Mai 1937 sind die riesigen "silbernen Zigarren" des Grafen Zeppelin das umjubelte Symbol herausragender deutscher Luftfahrttechnik. Daneben begeistern waghalsige Flugvorführungen mit modernen Ein- und Doppeldeckern Hunderttausende faszinierter Zuschauer. Die Flugbegeisterung in Deutschland kennt keine Grenzen. Die Nazipropaganda macht sich dies zunutze. Effektvoll lässt sich Adolf Hitler zu Wahlkämpfen und Großveranstaltungen einfliegen.

Von Anfang an steht das Flugzeug als "moderne Waffe" auch im Dienst des Militärs. Im Ersten Weltkrieg wird der Kampf um den "Luftraum", das Erringen der "Luftherrschaft" zum militärischen Ziel, und Piloten wie Manfred von Richthofen oder Ernst Udet avancieren zu "Helden der Lüfte". Im Zweiten Weltkrieg erhält die Luftwaffe eine zusätzliche Aufgabe: Sie soll die Zivilbevölkerung terrorisieren. Der Krieg wird zum "Krieg der Bomber".

Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges kommt das vorläufige Aus für die deutsche Flugzeugindustrie. Deutschen Gesellschaften wird das Fliegen verboten. Als der Flugverkehr 1955 wieder zugelassen wird, kann im Westen die traditionsreiche Deutsche Lufthansa den Betrieb wieder aufnehmen, im Osten entsteht die Interflug.

Mit Beginn des Charterflugverkehrs Mitte der Sechzigerjahre und durch den Einsatz von Großraumjets wird Fliegen billiger. Die Zahl der Flugzeuge, Fluglinien und Passagiere steigt von Jahr zu Jahr. Neue, moderne Flughäfen entstehen und werden zu "Drehscheiben der Geschwindigkeit". Der Ausbau von Startbahnen, Umweltverschmutzung und Fluglärm bringen die Fliegerei in den Siebzigern in Misskredit. Durch technische Neuerungen versucht man, diese Probleme zu bewältigen.






Ivo Rathmann


Datum:14.07.02 21:19 Antworten Empfehlen (ivo.rathmann@web.de)

--------------------------------------------------------------------------------

Das scheint aber nur ein kurzer Beitrag zu sein - hoffentlich ist er wenigstens objektiv und fair bezüglich Cargolifter.
Auf der Sat 1 Homepage speziell "Planetopia" sind folgene Hauptthemen genannt:

- Hygiene in Urlaubshotels - Bettentest am Ballermann
- Absamung am Fließband - Das harte Los der Zuchttiere
- Heißer Einsatz - Häftlinge als Firefighter

Mal sehen was Planetopia draus macht - ist ja sonst meist interessant gewesen.

Ivo.




Christian Hayer


Datum:14.07.02 23:35 Antworten Empfehlen (chayer@gmx.de)

--------------------------------------------------------------------------------

In Planetopia hatte es den Anschein, dass das Projekt CargoLifter schon gescheitert sei und alles nur heiße Luft gewesen sei.
Aber CargoLifter hat eine wirtschaftlich und technisch Chance (Experten-Hearing). In fünf Jahren werden wir schon sehen, wenn der erste CL 160 fliegt und wir sagen können, "Wir haben immer an das Projekt geglaubt!".

Ich bin auch auf die Pressekonferenz des Experten-Hearings von Morgen gespannt, wird dies irgendwo übertragen (TV oder Internet) oder gibt es die Ergebnisse schriftlich?

Gruß Christian




Ivo Rathmann


Datum: 15.07.02 09:32 Antworten Empfehlen (ivo.rathmann@web.de)

--------------------------------------------------------------------------------

Ich weiß zwar nicht, aus welcher Mottenkiste die Sendung "Planetopia" ihre Informationen bezüglich Cargilifter geholt hat, aber scheint wohl auf dem Mist von der "Financial Times Deutschland" gewachsen zu sein.

Übrigens fand ich die Kommentare von Manfred Stolpe (ehem. Brandenburger Ministerpräsident) bei "Sabine Christiansen" gestern Abend viel interessanter:
Er hat sich bezüglich Cargolifter ziemlich zuversichtlich geäußert und davon geredet, daß dieses Unternehmen in ca. 3 Jahren eine sehr große Bedeutung haben wird. Ist nur schade, daß er, als er noch was in Brandenburg zu sagen hatte, sich nicht viel stärker für CL eingesetzt hat (z.B. finanzielle Mittel bereitstellen). Jedoch ist Brandenburg nicht gerade das reichste Bundesland und ohne Bundesmittel...

Wie wäre es eigentlich, wenn man aus den UMTS-Millarden ein paar hundert Mio.€ bereitgestellt hätte (natürlich nicht geschenkt, aber als Anschubfinanzierung), um wiederum in die Zukunft Deutschlands zu investieren.
Nicht daß ich ein CDU-Fan bin, aber ich kann nur hoffen, daß die jetzige Regierung am 22.September nicht wiedergewählt wird. Die warten sonst noch bis sie schwarz werden auf eine Konjunkturbelebung in Amerika.
Hier in Deutschland muß sich was ändern!!!
Und WIR packen´s an!

Ivo.
ZiB-Admin
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 35
Registriert: Di, 16.07.2002 14:33

Höllenfahrten

Beitragvon Igel » Di, 30.07.2002 10:37

z.Zt. läuft gerade "Höllenfahrten" auf Phoenix
Bitte schell freischalten! Ich weiß nicht, ob diese Sendung nochmal wiederholt wird.

Ivo.
Igel
CL 75 - Aircrane
CL 75 - Aircrane
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa, 20.07.2002 22:03
Wohnort: Magdeburg


Zurück zu Fernsehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast