Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Alles was mit dem CL 160 zu tun hat (außer Technik)

Moderatoren: ZiB-Moderatoren, Moderator

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Hasseroeder » Mo, 10.05.2010 21:07

Hallo liebe Beate,
da bist Du ja auch mal wieder!
Na ich glaube, wir sind mit der Idee des CargoLifters auf einem gutem Weg. Es wird zwar in naher Zukunft kein CargoLifter die Welt erobern, aber "leider" sind andere Staaten und Firmen mittlerweile auch nicht untätig gewesen bzw. haben Projekte in Arbeit.
Schau mal nach im Forum und da wird sich bestimmt etwas auftun.
Sieh nur auf das Problem der "Nordländer" (Kanada, Sibirien) da wäre der "CL 75" bestimmt angebracht, denn wenn man die Filme von NTV- 24 mal gesehen hat, handelt es sich bisher auf den Eisstraßen meist nur um Entfernungen um 150 Km und dabei kann ein Laster nur max. 20t transportieren.

Gruß nach HH
hasseroeder
:carli: :zib
Ich möchte, daß die "CARGOLIFTER KGaA" mit dem neusten Kranballon der Welt, erfolgreich Lasten hebt oder bewegt, und damit also belegt, daß der "CL 160" realisierbar war!!!

http://www.hsb-wr.de/hsb_barrierefrei/webcams/
Hasseroeder
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 666
Registriert: So, 21.07.2002 20:02
Wohnort: Wernigerode

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Beate Kalauch » Di, 11.05.2010 6:58

Hallo lieber Hasseröder,

klar, darum frag ich nach, weil ich mich ja nicht vom Thema sondern von den Umständen verabschiedet hatte. Ich finde nach wie vor, dass dieses Teil wichtig wäre...und ich bin nicht traurig, wenn andere Staaten das Thema angehen...mir ist völlig egal, woher der kommen mag, Hauptsache er kommt. Ich fänd es tief sinnvoll, Lasten so zu transportieren!
Aber ich hätte mich eben auch sehr gefreut, wenn wir das in Deutschland geschafft hätten und dachte so...8 Jahre nach der Insolvenz, vielleicht gibts da ja so Zeichen, dass es doch was werden könnte? So furchtbar viel Zeit, das stundenlang zu recherchieren, hab ich nicht , von irgendwas leben wir schließlich auch...und das kommt dir sicher auch bekannt vor...

Aber schönen Dank, Deine Antwort war ja nett geschrieben!

Schöne Grüße aus HH!
Beate
Beate Kalauch
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 584
Registriert: Mi, 04.09.2002 14:35

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Hasseroeder » Di, 11.05.2010 7:28

Hallo Beate,
schau doch einfach mal auf unsere CL KGaA Seite: :

" http://www.cargolifter.de/ " :clkg:

Dort findest Du bestimmt ganz neue Ansätze, wobei da auch das Huhn erst noch Eier legen muß.
Schade ist nur, daß die Neuen Lösungen in einigen Staaten vom Militär vorangetrieben werden. :twisted: :-sup

Gruß
Hasseroeder
:carli: :zib
Ich möchte, daß die "CARGOLIFTER KGaA" mit dem neusten Kranballon der Welt, erfolgreich Lasten hebt oder bewegt, und damit also belegt, daß der "CL 160" realisierbar war!!!

http://www.hsb-wr.de/hsb_barrierefrei/webcams/
Hasseroeder
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 666
Registriert: So, 21.07.2002 20:02
Wohnort: Wernigerode

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Beate Kalauch » Mi, 12.05.2010 9:05

Hallo Hasseröder,

Dank Dir, aber ich hoffte, dass schon "neue Eier" gelegt worden sind....

Ja, für Krieg und Abwehr werden andere Gelder freigegeben, das war nie anders und das wird auch nie anders werden.... :-sup

Trotzdem hoffe ich insgeheim auf dieses Luftschiff...für friedliche Zwecke! Nur, wer arbeitet wirklich noch dran...in Deutschland? Ein Konglomerat aus arbeitslosen und freiwilligen Ingenieuren wäre wohl eher nicht in der Lage, Fortschritte zu erarbeiten....Und vom Himmel wird es wohl keine Ideen regnen?

Schöne Grüße und alles Gute für Dich!

Beate
Beate Kalauch
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 584
Registriert: Mi, 04.09.2002 14:35

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Orljonok » Do, 20.05.2010 12:08

Hallo,

da empfehle ich die aktuellen "LifterNews" als Quelle für die fortgeschrittenen Aktivitäten! Wem das nicht reicht, dem empfehle ich Vereinsmitglied zu werden.


:carli:


Gruß
Orljonok
Immer zäh bleiben, dann schafft man es !!!
Orljonok
Charly
Charly
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr, 04.07.2003 21:48
Wohnort: Ruhland

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Beate Kalauch » Do, 20.05.2010 13:49

Gute Idee, wo bekommt man die Lifternews denn? Muss man Mitgleid dafür sein? :-ap

Gruß aus HH
Beate Kalauch
Beate Kalauch
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 584
Registriert: Mi, 04.09.2002 14:35

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Hasseroeder » Fr, 21.05.2010 23:16

Hallo Beate,
unter: http://www.cargolifter.de/
kannst Du sie Dir runterladen.
Möchtest Du sie aber gedruckt haben, (ausser die Sondernews 2010), kannst Du sie von mir bekommen.
Schicke mir nur eine persönliche Mail mit Deiner Anschrift.
Gruss
Hasseroeder

:carli: :clkg:
Ich möchte, daß die "CARGOLIFTER KGaA" mit dem neusten Kranballon der Welt, erfolgreich Lasten hebt oder bewegt, und damit also belegt, daß der "CL 160" realisierbar war!!!

http://www.hsb-wr.de/hsb_barrierefrei/webcams/
Hasseroeder
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 666
Registriert: So, 21.07.2002 20:02
Wohnort: Wernigerode

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon FHH der Eibauer » Di, 25.05.2010 10:44

Werte Beate Kalauch,

ich war die letzten Tage unterwegs und habe daher nicht sofort reagiert. Da sie mich persönlich angesprochen hatten, will ich ihnen auch Antwort geben.
Es ehrt sie, dass sie genau so wie die vielen anderen Altaktionäre damals aus innerer Überzeugung investiert hatten. Sie haben also auch das Risiko des Scheiterns mit getragen. Natürlich ist das verdammt bitter! Doch genau darum ist es so wichtig dranzubleiben. Es genügt nämlich nicht eine Sache anzuschieben und dann läuft das schon (so nach dem Motto: "Der Carl von Gablenz wird das schon machen.") - nein, nur das langfristige Arbeiten an einer Aufgabe bringt den gewünschten Erfolg!
Ihr weiterhin großes Interesse an der Leichter-als-Luft Technologie ist bedeutungsvoll. Nur genügt es nicht, wenn wir alle unser Interesse bekunden. Hier sind konkrete Schritte gefragt und das wollte ich im letzten Beitrag damit ausdrücken.
Ich zum Beispiel trage stets eine aktuelle Ausgabe der LifterNews bei mir. Wenn ich dann mit einer bedeutenden Persönlichkeit aus Politik und Industrie zusammentreffe, lenke ich das Gespräch auf CargoLifter und übergebe das Heft. Somit wird bei diesen Personen die Aufmerksamkeit und das Interesse verstärkt und sie erhalten gleichzeitig die neusten Informationen.
Kürzlich hatte ich die Gelegenheit vor einer Abiturklasse einen Vortrag über CargoLifter zu halten. Sie glauben gar nicht wie aufmerksam diese jungen Menschen das Thema verfolgen.
Ich möchte sie ermuntern weiter dran zu bleiben und aktiv zu sein! Werden sie doch Mitglied im Verein und gestalten sie mit! Wir freuen uns auf ihre ideen und ihr Engagement! Kommen sie zur Mitgliederversammlung am 12.06.2010 nach Gersthofen. Ich freue mich jetzt schon sie persönlich begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße

FHH der Eibauer
Da der Mensch von heute sich so benimmt, als ob es die Natur nicht gäbe, kann es sein, dass sich die Natur von morgen so benimmt, als ob es den Menschen nicht gäbe.
Franz Alt
Benutzeravatar
FHH der Eibauer
Joey
Joey
 
Beiträge: 42
Registriert: Do, 22.05.2008 18:06
Wohnort: 02708 Löbau

Wie käme die "Landshut" zurück nach Deutschland?

Beitragvon pestw » Mo, 20.02.2017 20:05

F.A.Z. exklusiv Verschrottung der „Landshut“ soll verhindert werden

Außenminister Gabriel nennt das 1977 entführte Flugzeug eine „lebendige Zeugin“ der Geschichte: Die Boeing 737 steht flugunfähig in Brasilien, die Verschrottung droht. Das Auswärtige Amt signalisiert Hilfsbereitschaft.
10.02.2017, von Eckart Lohse

...
Fertige Pläne für möglichen Erwerb und Rücktransport der „Landshut“ scheint es in der Bundesregierung noch nicht zu geben.
...
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 71479.html

Tja - jetzt käme ein CL 160 gelegen, nicht wahr? Mit 30,5 Metern Länge würde sie mühelos in den Laderaum des CL 160 passen, wenn man die Flügel abschraubt.
Bild :zib Initiative Zukunft in Brand - Wir verleihen CargoLifter Auftrieb!
pestw
CL 1000
CL 1000
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di, 16.07.2002 14:54
Wohnort: Niederbayern

Re: Hier wäre ein CL 160 vonnöten gewesen

Beitragvon Matthias/Wismar » Di, 08.08.2017 11:33

Ist ja ruhig hier geworden. Herr Pest, wenn man die Flügel abschraubt kann man den Boeingrumpf auch auf einen Tieflader packen und anschliessend per Schiff weitertransportieren. Wäre sicherlich günstiger als per Cl 160. Ein CL 160 ist hier also nicht vonnöten, im Gegenteil, wäre sogar zu teuer...
MFG

Matthias
Matthias/Wismar
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 356
Registriert: Mi, 26.11.2003 17:14

Vorherige

Zurück zu Rund um den CL 160

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron