MAZ: Flugplatz steht vor Neuanfang

Hier ist der Platz für Artikel die für alle interessant sein könnten. (ZiB und CargoLifter).

Moderatoren: Moderator, ZiB-Moderatoren

MAZ: Flugplatz steht vor Neuanfang

Beitragvon CHAYER » Do, 25.10.2007 10:35

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/ ... 20/485072/

Flugplatz steht vor Neuanfang
Investoren wollen Neuhardenberg kaufen

NEUHARDENBERG Für den Pleite gegangenen Flugplatz Neuhardenberg (Märkisch-Oderland) gibt es neue Hoffnung. Insolvenzverwalter Rolf Nacke verhandelt seit zweieinhalb Wochen mit einem Investor. "Er ist noch nicht unterschrieben, aber ein erfolgreicher Abschluss ist sehr realistisch", so Nacke. Er rechnet mit einer Verkaufsentscheidung im November.

Der Flughafen war im Frühjahr in Schieflage geraten, nachdem wegen Zahlungsrückständen der Grundstücksgesellschaft Insolvenzantrag gestellt worden war. Zuvor war der frühere Geschäftsführer Dieter Vornhagen wegen Verdacht auf Fördermittelveruntreuung in einem anderen Fall festgenommen worden. Im Juni wurde er zu drei Jahren Haft verurteilt.

Die Interessenten seien "Leute, die nach Finanzanlagen suchen", so Nacke. Sie wollten auch über den Kauf hinaus investieren und den bislang auf den Sportflugverkehr konzentrierten Betrieb weiterentwickeln. Zudem halte auch der Graf-Zeppelin-Nachfahre Wolfgang von Zeppelin an den Plänen zur Errichtung einer Luftschiffwerft in Neuhardenberg fest. Eine Nachfolgefirma des Luftschiffbauers Cargolifter zeigt ebenfalls Interesse an der Nutzung eines Flugzeughangars.

Gleichzeitig wurde bekannt, dass Vornhagen wieder auf freien Fuß ist und die meisten Gläubiger der Grundstückgesellschaft ausgezahlt hat, um so Beschlüsse in der Gläubigerversammlung beeinflussen zu können. Die hat laut Nacke dem Verkaufsvorhaben nun bereits zugestimmt. Rückkehrpläne Vornhagens in den aktiven Geschäftsbetrieb seien ihm aber nicht bekannt. gd
http://www.chayer.de :arrow: :zib ICH MÖCHTE DEN CARGOLIFTER :cl FLIEGEN SEHEN !!! :zib
Benutzeravatar
CHAYER
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 204
Registriert: Di, 16.07.2002 13:01
Wohnort: Aspach (BaWü)

Beitragvon Beate Kalauch » Do, 25.10.2007 11:44

Wie geht sowas, wenn Herr Vornhagen zu 3 Jahren verurteilt wurde und sich nun wieder in Freiheit befindet?

Gelten in seinem Falle keine Gesetze? Wer mag ihn rausgekauft haben?


Wieso ist CargoLifter nur an einem Hangar interessiert?

Beate
Beate Kalauch
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 584
Registriert: Mi, 04.09.2002 14:35

Beitragvon Tobber » Do, 25.10.2007 21:36

Ich denke mal für den Neuanfang und die ersten Enwicklungen reicht ein Hangar.Für eine neue Halle fehlt das Geld und es ist ja noch nicht genau abzusehen wie es mit der alten Halle weiterläuft.

Tobber
Tobber
Joey
Joey
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 03.05.2007 17:19
Wohnort: Aachen;Kötz

Beitragvon Lifter » Fr, 26.10.2007 8:56

Beate Kalauch hat geschrieben:Wie geht sowas, wenn Herr Vornhagen zu 3 Jahren verurteilt wurde und sich nun wieder in Freiheit befindet?
Gelten in seinem Falle keine Gesetze? Wer mag ihn rausgekauft haben?
Wieso ist CargoLifter nur an einem Hangar interessiert?
Beate


Ganz einfach, weil er keine Gefahr für Leib und Leben Anderer darstellt. In Deutschland wird resozialisiert und nicht weggeschlossen (idealtypisch gesehen).

Deshalb gibt es Freigänger. Und dass er dieses nutzt, um seine Angelegenheiten zu regeln, ist doch lobenswert. Dass es nicht besser wird, wenn man die Arbeit einem IV überlässt, wissen wir wohl alle zu Genüge.

Die Cl KG braucht deshalb einen Hangar mit einer hohen Torhöhe, um den 8-Meter-Ballon auch mal mit Traggas gefüllt parken zu können.
Lifter
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo, 22.07.2002 15:57

Flugplatz in Sachsen Anhalt verkauft

Beitragvon Hasseroeder » Mo, 02.02.2009 21:55

Auch ein anderer ehemals russischer Flugplatz war jahrelang ein Sorgenkind des Landes. Jetzt soll es vorwärts gehen!
unter:
http://www.volksstimme.de/vsm/nachricht ... t=1311772&
ist zu lesen:

"Cochstedt: Heute entscheidet der Finanzausschuss des Landtags
Investmenthaus aus Abu Dhabi will Flugplatz kaufen
Von Michael Bock

Magdeburg. Der Finanzausschuss des Landtags entscheidet heute über den Verkauf des Flugplatzes Cochstedt (Salzlandkreis).
"Wir waren noch nie so weit", sagte Wirtschaftsminister Reiner Haseloff (CDU) der Volksstimme. Erstmals äußerte er sich öffentlich zum Investor und zu dessen Zielen. Laut Haseloff will ein "Investmenthaus aus Abu Dhabi" den Flugplatz erwerben. "Dieses verwaltet Geld des Staates und setzt es strategisch ein", sagte der Minister. Der Kaufpreis beträgt neun Millionen Euro. Der notarielle Kaufvertrag war bereits am 23. Dezember 2008 abgeschlossen worden – vorbehaltlich der Zustimmung der Landesgremien.

Der Geldgeber will den Flugplatz zu einem "mittleren Frachtflugzentrum" ausbauen. "Die klinken sich in die Logistikströme der Welt ein", sagte Haseloff. Der auch in Afrika, Südamerika und Asien tätige strategische Investor wolle "langfristig den europäischen Markt mit Produkten aus allen Erdteilen bedienen"."

Kein schlechter Standort zwischen Magdeburg - Hannover- Halle.
Ich möchte, daß die "CARGOLIFTER KGaA" mit dem neusten Kranballon der Welt, erfolgreich Lasten hebt oder bewegt, und damit also belegt, daß der "CL 160" realisierbar war!!!

http://www.hsb-wr.de/hsb_barrierefrei/webcams/
Hasseroeder
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 668
Registriert: So, 21.07.2002 20:02
Wohnort: Wernigerode


Zurück zu Presse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast