Comeback der Giganten von G. Hegmann

Hier ist der Platz für Artikel die für alle interessant sein könnten. (ZiB und CargoLifter).

Moderatoren: ZiB-Moderatoren, Moderator

Comeback der Giganten von G. Hegmann

Beitragvon hilgenberg » Mi, 16.06.2010 7:58

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie ... 28251.html

Die FDT hat geschrieben:Comeback der Giganten
USA wollen Soldaten mit Riesenluftschiffen schützen
Die Mission in Afghanistan ist gefährlich für die US-Streitkräfte. Washington lässt darum in Rekordzeit Luftschiffe bauen, um das Militär besser überwachen zu können. Experten sehen das Comeback einer verloren geglaubten Technologie. von Gerhard Hegmann  München

Die US-Streitkräfte wollen mit den weltgrößten unbemannten Luftschiffen ihre Streitkräfte in Afghanistan überwachen und schützen. Der US-Rüstungskonzern Northrop Grumman erhielt einen Auftrag über 517 Mio. $ zur Lieferung von drei Überwachungsluftschiffen. Sie sollen binnen 18 Monaten gebaut, getestet und geliefert werden.
...


Wie fühlt sich wohl der Mann, der damals (23.11.2000) in der FDT - in der sogenannten seriösen Presse - die Treibjagd auf CargoLifter eröffnet hat, wenn er jetzt in Deutschland auch der Erste sein dürfte, der mit der Nachricht dieses 517 Mio. Dollar Auftrages verkünden darf, dass Deutschland wieder einmal einen Technologievorsprung verschenkt hat. Wo man doch damals die Meinung vertreten hat, dass so ein Luftschiff ja nicht unbedingt in Deutschland gebaut werden müsse.

Wie fühlt man sich, wenn man den geneigten Lesern, und damit dummerweise auch dem einen oder anderen sogenannten Entscheidungsträger eingeredet hat, dass das alles Unfug ist mit diesen Luftschlössern ähh -schiffen, dass die sowieso nicht funktionieren, und das, wer sich öffentlich dazu bekennt, ein leicht debiler Phantast sein muss, der von seinem Guru eine Gehirnwäsche zu viel bekommen hat.

Wie fühlt man sich, wenn man erkennen muss, dass 70.000 überwiegend Kleinaktionäre – ganz normale Leute – mehr Intelligenz und Weitblick besaßen, als die selbst ernannten Luftfahrtexperten zu deren willigem und unreflektiertem Werkzeug man sich gemacht hat.

Wie fühlt sich ein Vertreter der Wirtschaftspresse, wenn die Behauptung, dass sich niemand auf der Welt dafür interessiert und dass ja auch andere Nationen daran arbeiten müssten, wenn das eine zukunftsträchtige Sache wäre, wie eine Seifenblase - oder eher wie ein Luftballon - zerplatzt. Denn der kontinuierliche Beobachter der Szene weiß, dass dieser Auftrag jetzt nicht einfach still und leise aufgetaucht ist, wie ein Luftschiff aus einer Wolkenschicht, sondern dass bereits letztes Jahr Lockheed einen 400 Mio.$ Auftrag für ein High Altitude Luftschiff bekommen hat. Ganz zu schweigen von den vielen kleineren Forschungs-, Entwicklungs- und Gutachtenaufträgen aus DARPA und US Verteidigungsministerium, die die Milliarde längst voll machen. Und nicht zu vergessen, die Konsolidierung, insbesondere auf dem nordamerikanischen Markt, die seit geraumer Zeit im Gange ist.

Ja, ich wüsste gern wie sich das anfühlt. Sagen Sie es uns!

Mit freundlichen Grüßen
hilgenberg
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach
Meinung anderer Leute nicht fertigbringt. (Aymé, Marcel)
hilgenberg
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 300
Registriert: Di, 08.04.2003 16:25
Wohnort: Marburg

Re: "Comeback der Giganten" von G. Hegmann

Beitragvon FHH der Eibauer » Di, 22.06.2010 8:26

Möglicherweise stellt der Sinneswandel dieses Herrn einen Ansatz zu einem Akt der Wiedergutmachung dar.
Da der Mensch von heute sich so benimmt, als ob es die Natur nicht gäbe, kann es sein, dass sich die Natur von morgen so benimmt, als ob es den Menschen nicht gäbe.
Franz Alt
Benutzeravatar
FHH der Eibauer
Joey
Joey
 
Beiträge: 42
Registriert: Do, 22.05.2008 18:06
Wohnort: 02708 Löbau

Re: "Comeback der Giganten" von G. Hegmann

Beitragvon pestw » Di, 22.06.2010 9:11

FHH der Eibauer hat geschrieben:Möglicherweise stellt der Sinneswandel dieses Herrn einen Ansatz zu einem Akt der Wiedergutmachung dar.

Es gibt keinen Sinneswandel. Herr Hegmann hat schon seinerzeit die Frage in den Raum gestellt, ob diese Technologie unbedingt in Deutschland entwickelt werden müsse...
Bild :zib Initiative Zukunft in Brand - Wir verleihen CargoLifter Auftrieb!
pestw
CL 1000
CL 1000
 
Beiträge: 1923
Registriert: Di, 16.07.2002 14:54
Wohnort: Niederbayern


Zurück zu Presse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron