Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Hier ist der Platz für Artikel die für alle interessant sein könnten. (ZiB und CargoLifter).

Moderatoren: Moderator, ZiB-Moderatoren

Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Beitragvon der Lenz » So, 22.04.2012 20:17

'n Abend liebe Liftis,

Nur mal so gedacht,
hatten wir mit den im Text angegebenen Firmen eigentlich auch schon Kontakt? :roll:
Es grüßt,
der Lenz

Heute in =>
http://www.bild.de/news/ausland/costa-c ... .bild.html

[Zitat]
Mailand – Endlich tut sich was im Fall der havarierten „Costa Concordia“. Ein US-Unternehmen hat den Zuschlag für die Hebung des Kreuzfahrtschiffs bekommen, das seit mehr als 100 Tagen vor der italienischen Insel Giglio auf Grund liegt. In zwei Wochen beginnt die Bergung.

Sechs Firmen hatten Vorschläge bei der Reederei „Costa Crociere“ eingereicht. Ein Expertenteam aus Technikern entschied sich schließlich für den Vorschlag des amerikanischen Bergungsunternehmens „Titan Salvage“. In Zusammenarbeit mit der italienischen Firma „Micoperi“ soll das Schiff in einem Stück gehoben werden.

Ein Sprecher der Reederei „Costa Crociere“: „Wir haben uns für Titan-Salvage-Micoperi entschieden, weil ihr Bergungsplan unseren Vorstellungen am nächsten kam. Hebung in einem Stück, kleinstmögliches Risiko für die Arbeiter, kleinstmögliches Umweltrisiko, Sicherung der Touristikbranche der Insel.“

Laut der italienischen Zeitung „La Stampa“ wollen die beiden Firmen ab Anfang Mai die „Concordia“ mit gigantischen Luftballons aufrichten und sie schwimmend in einen Italienischen Hafen schleppen. Insgesamt ein Jahr soll die aufwendige Bergung dauern. Was danach mit dem Wrack passiert, ist noch unklar. Kosten des Mammut-Projekts: 230 Millionen Euro!

Um den Betrieb des Hafens von Giglio nicht zu beeinträchtigen, wird die Bergungsmannschaft in der nahe gelegenen Hafenstadt Civitavecchia Quartier beziehen.

„Titan Salvage“ hat seit 1980 mehr als 350 Wracks gehoben. „Micoperi“ hingegen ist auf Bauarbeiten unter Wasser spezialisiert.
[Zitat Ende]
der Lenz
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa, 10.08.2002 12:44
Wohnort: Löhne, Westfalen

Re: Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Beitragvon Frodo Baggins » So, 22.04.2012 21:01

Naja, das werden wohl eher "Wasserballons" sein, die den Auftrieb im Wasser nutzen.
110.000.000 kg Schiff zu "liften", dazu bräuchte man schon eine ganze Menge Cargolifter-Hallen in Brand in Ballonversion ;-)

Cheers
Frodo
Frodo Baggins
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo, 22.07.2002 14:54
Wohnort: Nürnberg

Re: Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Beitragvon Hasseroeder » So, 22.04.2012 22:48

Nee, da wären wir auch mit CL-160 mindestens eine Nummer zu klein. Für Zuliefer und Hilfsdienste sollte der Einsatz eines Ballonkrans aber möglich sein. Diese Firmen haben bestimmt alle mögliche Krane dabei und machen das allein. :roll:
Ich möchte, daß die "CARGOLIFTER KGaA" mit dem neusten Kranballon der Welt, erfolgreich Lasten hebt oder bewegt, und damit also belegt, daß der "CL 160" realisierbar war!!!

http://www.hsb-wr.de/hsb_barrierefrei/webcams/
Hasseroeder
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 668
Registriert: So, 21.07.2002 20:02
Wohnort: Wernigerode

Re: Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Beitragvon ekueku » Di, 24.04.2012 9:50

Ja, Ballonkräne Marke CL schweben vor millionenfachem TV-Publikum über dem Wrack!

Macht dem Bergungsunternehmen doch mal 'n Angebot!

Aber: So praktisch der Kraneinsatz vermutlich wäre, vorher verbreitet ein angeblicher ehemaliger CL-Anteilseigner leider miese Stimmung vor größerem Publikum dagegen:

http://www.heise.de/tr/themen/foren/S-A ... 4565/read/
(Leserkommentar zum TR-Artikel "Typisch Deutsch", 22.04.2012)

Sollte man da nicht einiges klarstellen?
ekueku
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 13.04.2009 0:42

Re: Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Beitragvon Frodo Baggins » Di, 24.04.2012 20:15

Ja ja, iss schon recht. :?

Bei über 70.000 Alt-Aktionären wird es solche Stimmen immer wieder geben. Hand geben, tschüss sagen und gut iss.

Oft sind diejeinigen , die nur eine mickrige Handvoll Aktien besaßen (oder besitzen), für "Drei Euro fuffzig" gekauft, die Lautesten :shock: Aber ich respektiere, dass das für einige ein Problem ist. Nur — die Vergangenheit zu diskutieren habe ich keine Lust, wenn die Alternative ist, Zukunft zu schaffen...

Gruß Frodo
Frodo Baggins
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo, 22.07.2002 14:54
Wohnort: Nürnberg

Re: Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Beitragvon Soenke » Mi, 25.04.2012 5:19

Moinsen !!!

@Frodo: Ich gebe dir recht ! Hand geben,tschüss sagen,der nächste bitte !
Habe gerade Verluste mit einer Firma im Bereich Hybrid-Batterien gemacht......
Hänge mich trotzdem weder auf, noch verliere ich den Glauben !!!!
War halt Pech !

Da ich die TR abonniert habe, kann ich sagen das sie sehr " Pro- Technik " sind.
Vielleicht sollten wir ja mal versuchen, einen Artikel da reinzubekommen ????
So weit wie wir mitlerweile sind ??????

Gruß,
Sönke
:carli:
Soenke
Joey
Joey
 
Beiträge: 41
Registriert: Di, 27.09.2011 20:26

Re: Concordia soll mit 'Luftballons' aufgerichtet werden

Beitragvon ZiB-Moderator » Fr, 27.04.2012 16:25

Thema wurde geteilt. Weiter geht's beim Thema "Diskussion im Heise-Forum (Technology Review)"
ZiB-Moderator
Charly
Charly
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa, 20.07.2002 19:53


Zurück zu Presse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron