"Hauoptversammlungen hatten Sektencharakter"

Alles rund um die Aktiengesellschaft

Moderatoren: Moderator, ZiB-Moderatoren

Beitragvon hilgenberg » Di, 17.07.2007 18:12

Matthias/Wismar hat geschrieben:oha, jetzt gehört der DSW auch schon zum "bösen da draußen".


Nein, der DSW hat lediglich eine gute Gelegenheit verpasst sich mit Ruhm zu bekleckern.
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach
Meinung anderer Leute nicht fertigbringt. (Aymé, Marcel)
hilgenberg
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 300
Registriert: Di, 08.04.2003 16:25
Wohnort: Marburg

Beitragvon Matthias/Wismar » Mi, 18.07.2007 14:30

@hasseroeder, zum thema setke gibts hier schon einen tread. wo die herren 2003 waren kann ich dir auch nicht sagen. was hätten sie denn 2003 tun sollen? ich verstehe die frage nicht.

@hilgenberg,
vielleicht hätte der DSW wirklich die machenschaften des alten management untersuchen sollen.
MFG

Matthias
Matthias/Wismar
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 356
Registriert: Mi, 26.11.2003 17:14

Beitragvon hilgenberg » Mi, 18.07.2007 21:32

Matthias/Wismar hat geschrieben:@hilgenberg,
vielleicht hätte der DSW wirklich die machenschaften des alten management untersuchen sollen.


Nun, es ist vielleicht verständlich, dass ich nicht diese Wortwahl treffen würde, aber im Grunde sind wir da wohl einig. Hätten sie das getan, müssten sie heute nicht so unqualifiziertes Zeug von sich geben.
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach
Meinung anderer Leute nicht fertigbringt. (Aymé, Marcel)
hilgenberg
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 300
Registriert: Di, 08.04.2003 16:25
Wohnort: Marburg

Beitragvon Hasseroeder » Do, 19.07.2007 6:12

Hallo Matthias/Wismar,

"was hätten sie denn 2003 tun sollen? ich verstehe die frage nicht."

- möglicherweise sich so mit dem Thema zu beschäftigen, daß die damalige Firma gerettet werden konnte. :roll: Das Thema der Rettung wurde ja auch schon mehrfach angesprochen.
Ich möchte, daß die "CARGOLIFTER KGaA" mit dem neusten Kranballon der Welt, erfolgreich Lasten hebt oder bewegt, und damit also belegt, daß der "CL 160" realisierbar war!!!

http://www.hsb-wr.de/hsb_barrierefrei/webcams/
Hasseroeder
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 668
Registriert: So, 21.07.2002 20:02
Wohnort: Wernigerode

Beitragvon Matthias/Wismar » Do, 19.07.2007 10:22

das thema mit der rettung ist ja nun wirklich durch. das die firma nicht rettbar war hat das alte management und danach ZiB eindrucksvoll bewiesen. das muss nun wirklich nicht nochmal aufgewärmt werden.

im übrigen verstehe ich ihre aufregung nicht, die patente haben sie ja zurückbekommen, sie stehen also da wo sie vor der insolvenz standen. nur ebend ohne kostenblöcke.
MFG

Matthias
Matthias/Wismar
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 356
Registriert: Mi, 26.11.2003 17:14

Beitragvon Hasseroeder » Do, 19.07.2007 11:41

Hallo Matthias/Wismar,
Sie schrieben:" Patente zurückbekommen", nicht so einfach nur zurückbekommen, sondern sich darum bemüht, diese auch zu bekommen. Geschenkt und aufgedrängt hat sie uns bestimmt niemand.
Aber etwas Einsicht keimt nun auch schon bei Ihnen, daß man mit uns (IZiB) heute doch rechnen muß. Heute früh kam übrigens ein Beitrag über Luftschiffe im MDR, habe aber leider nur ein kleinen Teil davon gesehen.
Ich möchte, daß die "CARGOLIFTER KGaA" mit dem neusten Kranballon der Welt, erfolgreich Lasten hebt oder bewegt, und damit also belegt, daß der "CL 160" realisierbar war!!!

http://www.hsb-wr.de/hsb_barrierefrei/webcams/
Hasseroeder
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 668
Registriert: So, 21.07.2002 20:02
Wohnort: Wernigerode

Beitragvon Matthias/Wismar » Do, 19.07.2007 14:00

naj, obwohl "zurückbekommen" ja absolut falsch ist. CL neu und die alte firma haben nichts miteinader zu tun.

somit stehen TI und CL neu ja sogar auf einer stufe: sie haben werte weit unter marktpreis bekommen.....
MFG

Matthias
Matthias/Wismar
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 356
Registriert: Mi, 26.11.2003 17:14

Beitragvon hilgenberg » Do, 19.07.2007 17:41

Matthias/Wismar hat geschrieben:naj, obwohl "zurückbekommen" ja absolut falsch ist. CL neu und die alte firma haben nichts miteinader zu tun.

somit stehen TI und CL neu ja sogar auf einer stufe ....


Das ist im juristischen Sinne vollkommen korrekt. Allerdings wird wohl jeder, der die ganze Geschichte verfolgt hat, einsehen, dass wir uns, bzw. die CLneu sich, als rechtmäßige Erben der alten CL AG betrachten.
Es ist halt wie im richtigen Leben, manchmal müssen die Nachkommen um ihr Geburtsrecht kämpfen. :wink:
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach
Meinung anderer Leute nicht fertigbringt. (Aymé, Marcel)
hilgenberg
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 300
Registriert: Di, 08.04.2003 16:25
Wohnort: Marburg

Beitragvon Matthias/Wismar » Do, 19.07.2007 22:28

soso, sie sind also die "rechtmäßigen" erben.

woraus ergibt sich denn die rechtmäßigkeit?
MFG

Matthias
Matthias/Wismar
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 356
Registriert: Mi, 26.11.2003 17:14

Beitragvon hilgenberg » Fr, 20.07.2007 11:38

'tschuldigung, ich hatte unterstellt, dass man die Metapher erkennt, wenn man das liest.
Da hab ich wohl zuviel vorausgesetzt :roll:
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach
Meinung anderer Leute nicht fertigbringt. (Aymé, Marcel)
hilgenberg
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 300
Registriert: Di, 08.04.2003 16:25
Wohnort: Marburg

Vorherige

Zurück zu Rund um die AG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron