Leichter-als-Luft-Tag 2010 der Initiative Zukunft in Brand

Konferenzen, die die Leichter-als-Luft-Branche betreffen

Moderator: ZiB-Moderatoren

Leichter-als-Luft-Tag 2010 der Initiative Zukunft in Brand

Beitragvon pestw » Fr, 04.06.2010 12:53

Leichter-als-Luft-Tag

am 12.6.2010 in Gersthofen, wie immer mit interessanten Vorträgen

Im Anschluss an ihre Mitgliederversammlung 2010 veranstaltet die Initiative Zukunft in Brand e.V. am Samstag den 12. Juni 2010 in der Stadthalle Gersthofen ihren traditionellen öffentlichen „Leichter-als-Luft-Tag”. Dabei werden auch die neuesten Entwicklungen bei CargoLifter, sowohl technischer als auch geschäftlicher Art, vorgestellt.

Veranstaltungsort ist die Stadthalle Gersthofen. In die Veranstaltung einbezogen wird das Ballonmuseum Gersthofen.

Die Anschrift lautet:

Stadthalle Gersthofen
Rathausplatz 1
86368 Gersthofen

Die Vorträge und Themen:

Dr. Carl-Heinrich von Gablenz, CargoLifter-Gründer
Auftrieb für CargoLifter
Acht Jahre nach der Insolvenz der CargoLifter AG ist eine verstärkte Nachfrage nach Leichter-als-Luft-Lösungen aus aller Welt festzustellen. Konkrete Projektanfragen kommen insbesondere aus Schweden, der russischen Föderation, aus Mittelamerika und auch aus Deutschland.


Dirk Pohlmann, TV-Autor
Die strategische Bedeutung der LTA-Technik – Ursachen und Konsequenzen
Der Autor zahlreicher ARTE-Fernsehdokumentationen – zuletzt „Mengeles Erben” – ist spezialisiert auf die Analyse von Militär- und Geheimdienstoperationen von früher und heute. Er zeigt in seinem Vortrag, mit welchen Strategien und Methoden die USA ihre Vorherrschaft bei militärisch wichtigen Technologien durchsetzen. Welche Bedeutung hat in diesem Zusammenhang die LTA Technologie und welche Bedeutung hatte das Projekt CargoLifter?


Dr. Matthias Müller, Ingenieur
Ballonkran-Demonstrationsmodell mit 4 Seilwinden und kartesischer Bewegungsführung
Die Entwicklung des hier erstmals vorgeführten automatisierten Ballonkranmodells erfolgte aufgrund der Anregung durch das im Mai 2006 auf dem Leichter-als-Luft-Tag in Zeppelinheim gezeigte Modell mit manuell schaltbaren Getriebemotorwinden.


Richard Ide, M.A., Ballonmuseum Gersthofen
Führung durch das Ballonmuseum
Auf einem Rundgang über neun Ebenen erfahren Sie alles über die Anfänge und die Geschichte der Ballonfahrt, über die Technik, die Herstellung und den Ballonsport, die wissenschaftliche wie militärische Nutzung des Ballons und über Rekorde und Katastrophen.

Um an der Führung durch das Ballonmuseum teilnehmen zu können, ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich. Bitte benutzen Sie dazu als Vereinsmitglied das Formblatt auf der Einladung zur Mitgliederversammlung, die Ihnen kürzlich zugegangen ist bzw. das Onlineformular oder informieren Sie uns formlos per E-Mail (info(-a-t-)zukunft-in-brand.de) oder Fax (03212-1025955). Der Eintrittspreis in das Ballonmuseum beträgt im Gruppentarif 2,50 € für Erwachsene und 1,- € für Kinder und Ermäßigte. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Die Gebühr für die Führung übernimmt der Verein.

Ende gegen 17 Uhr.

Alle Zeitangaben sind Circa-Angaben.

Die Initiative Zukunft in Brand e.V. lädt alle Interessierten herzlich ein.
pestw
CL 1000
CL 1000
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di, 16.07.2002 14:54
Wohnort: Niederbayern

Zurück zu Konferenzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron