Audios/Videos von der MGV

Vorschläge und Informationen zu Aktionen der Initiative Zukunft in Brand

Moderator: ZiB-Moderatoren

Audios/Videos von der MGV

Beitragvon tb11 » Mo, 09.05.2005 11:54

Hallo, Mitgläubige! :wink:
Da ich nur Samstag dabei sein konnte, hatte ich mich nach der Aufzeichnung der Beiträge und Vorträge vom Sonntag erkundigt, und melde hiermit nochmal offiziell Interesse an einer DVD bzw. einem Audio-Mitschnitt der Vorträge und Beiträge vom Sonntag an.

Falls ich mich evtl. in Wolfgangs oder Andreas' oder überhaupt in des Vorstandes Auftrag nach den evtl. Kosten erkundigen soll, und die weiteren Interessierten zwecks Einleitung einer gebündelten Bestellung "versammeln" soll, bitte Info. Bin gerne bereit, das in die Hand zu nehmen.

Sobald ich von Euch (aus der Chef-Etage) :wink: also das Mandat bekäme, würde ich hier unter dieser Rubrik nochmals zum "Interesse-Anmelden" aufrufen.

Ansonsten -> MGV machte Mut. Diesmal & mit den sich abzeichnenden, neuen "Entwicklungen" im Umfeld der LAL-Technologie fegen wir die "Ungläubigen" alle hinweg. Nur dranbleiben, Leute. Auch wir können ja wohl laaange ausharren, und was könnte man uns schon noch nehmen? Also, heraus, oh Ihr Kritiker ..." :wink:
Tobias
CargoLifter - Heben wir's an!
tb11
Joey
Joey
 
Beiträge: 23
Registriert: Di, 23.07.2002 10:24
Wohnort: Velten (nördl. v. Berlin)

Sammelbestellung des Video-Mitschnitts

Beitragvon pestw » Mo, 09.05.2005 12:42

Danke, Tobias, für die Bereitschaft.
Wir müssen Dirk Pohlmann und Uli Leufen (Kameramann) etwas Zeit lassen um den Film zu bearbeiten (Oder möchtest du dir 10 Stunden Material am Stück anschauen? :twisted: )
Danach, nehme ich an, werden wir ihn ohnehin in irgend einer Form anbieten. Wahrscheinlich im Schopp. (= neue Rechtschreibung. Wenn man "Majonäse" schreiben darf... ;) )

Klar - Allah ist mit den Gläubigen. Wir zeigen's denen schon noch :mrgreen:
pestw
CL 1000
CL 1000
 
Beiträge: 1922
Registriert: Di, 16.07.2002 14:54
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon tb11 » Mo, 09.05.2005 13:41

... na dann ist ja alles schon bestens im Gange. Wußte ja nicht, daß der Sonntag allein doch noch 10 Stunden lang wurde - aber Du meinst sicher beide Tage. Gut, den Samstag müßtet ihr meinetwegen nicht auch noch editieren. Zum einen war ich da, und zum anderen nehme ich an, war das Samstags-Programm nicht sooo "Schopp"- trächtig. (...was einem die neue Rechtschreibung aber auch alles abverlangt :roll: ).
Aber gut, im Zeitalter digitaler Medien hat Vollständigkeit unbedingt ihren eigenen Wert. Also, ich freue mich auf's Ergebnis. Danke schon mal vorweg an alle die Fleißigen, herzl. Grüße nochmal ins Rund und denkt dran -> (siehe unten ...) :!:
Tobias
CargoLifter - Heben wir's an!
tb11
Joey
Joey
 
Beiträge: 23
Registriert: Di, 23.07.2002 10:24
Wohnort: Velten (nördl. v. Berlin)

spannender Kassenbericht

Beitragvon pestw » Mo, 09.05.2005 14:12

tb11 hat geschrieben:und zum anderen nehme ich an, war das Samstags-Programm nicht sooo "Schopp"- trächtig.
Stimmt eigentlich. So wichtig, arbeitsträchtig und beachtenswert Monis Kassenbericht ist: dafür würde sich wahrscheinlich niemand eine DVD kaufen und zu Chips und Bier am Fernseher genießen... ;)
(ganz zu schweigen von meinem runtergelesenen Tätigkeitsbericht ;) )
pestw
CL 1000
CL 1000
 
Beiträge: 1922
Registriert: Di, 16.07.2002 14:54
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon k.moestl » Mo, 09.05.2005 16:57

Was in der offiziellen Mitgliederversammlung gelaufen ist, erfahren die Mitglieder in Kurzfassung durch das Protokoll. Deshalb sind in erster Linie die Dinge danach als DVD-Aufzeichnung interessant - beginnend mit dem Vortrag von Dirk Pohlmann.

Und da meine ich geht Schnelligkeit vor Perfektion. Ich prädiere also für den zeitnahen Vertrieb einer nichtredigierten Fassung an die Mitglieder. Als Service wäre allenfalls eine Aufteilung in je eine Datei für einen Vortrag wünschenswert.

Erfahrungsgemäß kommen immer ganz eilige Terminsachen dazwischen, so dass die nach Perfektion rufenden Dinge liegen bleiben.:!:

Klaus
ZUKUNFT GESTALTEN - NACHHALTIGE INNOVATIONEN FÖRDERN
k.moestl
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 360
Registriert: So, 21.07.2002 15:51
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon LifterBastian » Mo, 09.05.2005 17:00

Also ein Video fände ich super, wenn dabei alle Vorträge enthalten sind wäre das noch besser.

Da ich leider nicht kommen konnte, würde ich mir sogar die 10 Stunden anschauen.
Gruß
Sebastian
LifterBastian
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo, 25.08.2003 17:36
Wohnort: Thüringen, Rheinland-Pfalz

Re: spannender Kassenbericht

Beitragvon tb11 » Di, 10.05.2005 8:30

pestw hat geschrieben: ... So wichtig, arbeitsträchtig und beachtenswert Monis Kassenbericht ist: dafür würde sich wahrscheinlich niemand eine DVD kaufen und zu Chips und Bier am Fernseher genießen... ;)
(ganz zu schweigen von meinem runtergelesenen Tätigkeitsbericht ;) )

Hi, Wolfgang,
jetzt muß ich aber mal sagen, daß Du und die Monika und überhaupt alle im Vorstand aus meiner Sicht viel zu zurückhaltend seid. Sind es doch gerade diese scheinbar "trockenen" Tätigkeiten, die die eigentliche Knochenarbeit und Belastung darstellen, ohne die es aber nunmal nicht geht, und die für uns alle und den Verein letztlich genauso existenziell sind, wie erfolgreiche Klageunterstützungen gegen Mönning, neue Förder-Projekte, die Unterstützung Dr. Gablenz' u.s.w.. Gut, den Kassen- und Tätigkeitsbericht können wir freilich nachlesen, aber wer weiß, wer sich nicht ausgerechnet Dein Vorlesen 100-fach bei Chips und Bier reinziehen könnte ... :wink: Also, sei(d) nicht zu bescheiden! ZiB hat was vorzuweisen, ... die Vorständler = Vor-Arbeiter ganz zuerst! Brust raus ...! :!:
Tobias
CargoLifter - Heben wir's an!
tb11
Joey
Joey
 
Beiträge: 23
Registriert: Di, 23.07.2002 10:24
Wohnort: Velten (nördl. v. Berlin)

Chips, Videos und neue Rechtschreibregeln

Beitragvon LTA - made in Germany » Do, 12.05.2005 22:36

Moin, moin!

Also, ich hätte auch Interesse an einem Video vom zweiten Tag, obwohl ich da war. Hier aber meine Frage: Wenn ich mir dann so eine DVD im Shop (ich bestehe auf die alten Regeln...) gekauft habe, kann ich sie mir dann kopieren um sie Freunden, Bekannten und Verwandten geben zu können? Ich würde mit den Beiträgen der Herren (und der Dame) gerne Werbung im o.g. Kreis für 'LTA - made in Germany' machen. Kann man also die Rechtefrage vor dem Verkauf noch klären?

Viele Grüße von Ralph
Benutzeravatar
LTA - made in Germany
Joey
Joey
 
Beiträge: 23
Registriert: Do, 12.05.2005 7:53
Wohnort: Buchholz bei Köln/Bonn (schöne Gegend)

Beitragvon Lifter » Do, 12.05.2005 23:25

Tja, das ist ein zweischneidiges Schwert.

Einerseits ist es natürlich unsere Absicht, mit der Dokumentation auch Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, am Geschehenen nachträglich teilzuhaben.
Gleichzeitig eignet sich das Material natürlich sehr gut für vielerlei Erläuterungen. Darunter würde bestimmt auch die Kommunikation mit deinen Bekannten fallen.

Andererseits wollen wir natürlich nicht den Effekt erzeugen, dass die Mitglieder denken "Och, da muss ich nicht hinfahren, ich kann mir das ja im Nachhinein anschauen".

Also muss die DVD - allein schon wegen der Produktion - einen anständigen Preis haben. Das ist m.E. die fairste Einnahmeerhöhung für den Verein. Dem läuft natürlich das Kopieren der DVD zuwider.
Ich lebe natürlich nicht hinter dem Mond und weiss, dass man das nicht verhindern kann.

Vielleicht müssen wir auch unterscheiden zwischen Promotion zur Mitgliedergewinnung und Vertrieb.
Lifter
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo, 22.07.2002 15:57

Ich hab' die Idee!!!

Beitragvon LTA - made in Germany » Fr, 13.05.2005 12:23

Moin, moin!

Ich hab' die Idee!!!

Der Verein verkauft die DVD zu irgendeinem fairen Preis.
Jeder Käufer, erhält natürlich eine Rechnung. Wenn der Käufer dann später (sagen wir innerhalb eines halben Jahres) in den Verein eintreten möchte, bekommt er die Mitgliedschaft im ersten Jahr ermäßigt.
Heutige Mitglieder bekommen die DVD natürlich im Vereinsshop zum Sonderkurs.

Beispiel: Angenommen die Herstellung der DVD kostet 8,- Euro (Ich habe keine Ahnung was die Produktion wirklich so kosten wird).
Die DVD wird dann an Nichtmitglieder für 24,- Euro abgegeben. Möchte der Käufer danach irgendwann Mitglied werden, bekommt er 14,- Euro auf den ersten Mitgliedsbeitrag erstattet.
Mitglieder können die DVD für vielleicht 18,- Euro im Shop kaufen.

Damit könnten wir einen Teil der Raubkopien verhindern, wir schaffen einen zusätzlich Anreiz dem Verein beizutreten und wir hätten auch bei den Jetztmitgliedern einen Ertrag aus dem Verkauf der DVD.

Na? Ist das was?

Viele Grüße von Ralph
Benutzeravatar
LTA - made in Germany
Joey
Joey
 
Beiträge: 23
Registriert: Do, 12.05.2005 7:53
Wohnort: Buchholz bei Köln/Bonn (schöne Gegend)

Beitragvon pestw » Fr, 13.05.2005 13:28

Wen interessiert die DVD überhaupt wenn er nicht Mitglied ist?

Wir müssen ohnehin erst abwarten bis das Fillmmaterial geschnitten und aufbereitet ist. Das kann sich noch ziehen...
pestw
CL 1000
CL 1000
 
Beiträge: 1922
Registriert: Di, 16.07.2002 14:54
Wohnort: Niederbayern

Re: Ich hab' die Idee!!!

Beitragvon tb11 » Fr, 13.05.2005 15:17

LTA - made in Germany hat geschrieben:... Mitglieder können die DVD für vielleicht 18,- Euro im Shop kaufen ...


Hi, Ralph, ähem, 18 EUR, dafür, daß ich trotz meines Verhindertseins am 2.Tag die Veranstaltung doch sicher auch irgendwie mitgetragen habe (mal rein als Mitglied betrachtet) - naja, dafür ginge mir dann ja fast schon ein wenig die "Leichter-als-Luft" aus. :?

Gut, an'n guten Zweck gebunden, um Aktionen und deren Unterstützung möglich zu machen, da könnte ich mit dem Preis evtl. doch einverstanden sein. Aber an sich habe (nur mal z.B.!) ich durch meine Anreise am Freitag durchaus bewiesen, daß es kein "Desinteresse" war, wenn ich für den Sonntag leider längst verplant war. Insofern würd' ich's mir als reinen Mitschnitt für "Verhinderte" möglichst günstiger wünschen, z.B. für'n 10er, wenn sich das machen ließe, und wenn damit auch schon ein Lohn bzw. kleine Aufwandsentschädigung für die Mühen der Produzenten erstattet wäre.

:roll: Daß was für 'ne Aktion gesammelt wird, damit rechnen aber sicher auch alle. Dann jedem Spender abhängig von seinem Spendenbetrag 'ne DVD oder mehr aus dem Spendenladen - ähm - Vereins-shop als Bonbon draufzulegen, hielte ich allerdings doch für verlockend. :!:

:idea: Also, wenn man als Mitglied vielleicht einfach die Produktionskosten (einschl. Aufwandsentschädigung) erfahren könnte, und "Ihr" im Vorstand entweder allgemein, dann auch in freie wählbarer Höhe, oder für 'ne konkretere Aktion diesen Kostenbeitrag + einen festgelegten Mindestbetrag X als Spende erbittet, und dann zum Beispiel die Lieferung nach Eingang der Überweisung auf den Weg gebracht würde ... so in etwa könnte ich mir die "Vermarktung" denn doch ganz gut vorstellen. :) Wer noch? :wink:

:idea: Apropos: Wäre nicht vielleicht doch mancher "Altaktionär" mit so'ner DVD (für uns) neu zu werben? Überhaupt, wenn jeder von "uns" Alt-Aktionären auch nur 1,00 EUR überweisen/spenden würde, was könnten wir damit (68.000 €) schon wieder alles anschieben... :!: Ab einer bestimmten Auflage müßten die Produktionskosten doch auch relativ sinken, oder ... ? .....
Tobias
CargoLifter - Heben wir's an!
tb11
Joey
Joey
 
Beiträge: 23
Registriert: Di, 23.07.2002 10:24
Wohnort: Velten (nördl. v. Berlin)

Beitragvon JU » Fr, 13.05.2005 17:42

Lässt sich in diese Disskusion vielleicht nachträglich noch die Umfrage nach dem Interesse einfügen, um zu checken, wie die Nachfrage sein wird.

Falls diese DVD erstellt wird und vertrieben werden kann, wäre das auch ein guter Anlass - nach Lifters Vorschlag - alle registrierten Forumsmitglieder darauf aufmerksam zu machen.
JU
CL 160
CL 160
 
Beiträge: 595
Registriert: Di, 16.07.2002 20:32

Beitragvon bofried » Fr, 13.05.2005 18:31

Ich bin sehr an einer DVD interessiert. Auch mit dem, für manche trockenen Teil. (Dafür könnte ich auf Henk verzichten :wink: )
Wenn 10 Stunden Filmmaterial gedreht ist und diese auf eine DVD gebrannt wird braucht man mindesten 40 Stunden bis die Masterkopie fertig ist. Da auch Ehrenamtlichenarbeit fair bewetet werden sollte, kommt man bei 50 DVD auf eine Wert von etwa 1000 Euro. Wenn noch Studiokosten oder ähnliches dazukommen oder der Kameramann bezahlt werden muss, dann wird es noch teurer.
Also bei 20 bis 25 Euro sollte der Preis schon liegen für eine Komplettfassung. Das wäre ich auch bereit zu zahlen.

Gruß Bofried
Bild
bofried
CL 75 - Aircrane
CL 75 - Aircrane
 
Beiträge: 127
Registriert: Di, 16.07.2002 18:48


Zurück zu Aktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron